Sweatstoff

SweatstoffeSweatstoff wird - wie Jersey - gewirkt und besteht meist aus 90 bis 95 Prozent Baumwolle plus Elasthan (auch Lycra genannt), das den Stoff dehnbar und formstabil macht. Je nach Elasthananteil wählen manche Hersteller auch die Bezeichnung Stretchsweat, was besondere Dehnbarkeit verspricht. Sweat ist voluminöser, dichter und dadurch oft auch wärmender als Jersey. Es gibt zwei Arten: Sweatstoff mit angerauter Stoffinnenseite und Sommersweat, auch French Terry genannt, mit kleinen Schlingen auf der Innenseite. Angerauter Sweatstoff ist innen weich und kuschlig. Je nach Volumen und Fadenstärke kann er richtig schön wärmen und wird dann gerne auch Wintersweat genannt. Sommersweat lässt sich an der typischen Schlingenstruktur auf der Rückseite erkennen. Sie bringt zwar Volumen, macht den Stoff jedoch nicht so mollig und ist sehr hautfreundlich. Sweatstoff ist bequem und durch den hohen Baumwollanteil angenehm zu tragen. Er eignet sich für Freizeit- und Sportbekleidung wie Hoodies, Kapuzenjacken, Jogginganzüge, Sweatkleider, -röcke und -jacken, Mützen und Loops. Sweatstoffe bitte immer mit einer Jerseynadel vernähen! 

Sweatstoff wird - wie Jersey - gewirkt und besteht meist aus 90 bis 95 Prozent Baumwolle plus Elasthan (auch Lycra genannt), das den Stoff dehnbar und formstabil macht. Je nach Elasthananteil... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sweatstoff

SweatstoffeSweatstoff wird - wie Jersey - gewirkt und besteht meist aus 90 bis 95 Prozent Baumwolle plus Elasthan (auch Lycra genannt), das den Stoff dehnbar und formstabil macht. Je nach Elasthananteil wählen manche Hersteller auch die Bezeichnung Stretchsweat, was besondere Dehnbarkeit verspricht. Sweat ist voluminöser, dichter und dadurch oft auch wärmender als Jersey. Es gibt zwei Arten: Sweatstoff mit angerauter Stoffinnenseite und Sommersweat, auch French Terry genannt, mit kleinen Schlingen auf der Innenseite. Angerauter Sweatstoff ist innen weich und kuschlig. Je nach Volumen und Fadenstärke kann er richtig schön wärmen und wird dann gerne auch Wintersweat genannt. Sommersweat lässt sich an der typischen Schlingenstruktur auf der Rückseite erkennen. Sie bringt zwar Volumen, macht den Stoff jedoch nicht so mollig und ist sehr hautfreundlich. Sweatstoff ist bequem und durch den hohen Baumwollanteil angenehm zu tragen. Er eignet sich für Freizeit- und Sportbekleidung wie Hoodies, Kapuzenjacken, Jogginganzüge, Sweatkleider, -röcke und -jacken, Mützen und Loops. Sweatstoffe bitte immer mit einer Jerseynadel vernähen! 

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen